Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

DIE LINKE. Fraktion
in der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Quartiers-Entwicklung durch Bürgerbeteiligungs-Verfahren in Lokstedt, Eimsbüttel

#Grünfraß Beiersdorf vs. Schrebergärten am Veilchenstieg / Neugestaltung des Beiersdorf-Areals in Eimsbüttel / neuer Wohnungsbau an der Unnastraße

Die Hamburgische Bürgerschaft hat nun dem Chemiekonzern Beiersdorf die 11ha große - letzte zusammenhängende und größte - Grünfläche in Lokstedt quasi geschenkt. Mit der Räumung der nicht mehr benötigten Werksfläche an der Unnastraße und Konzentration der Konzernzentrale an der Troplowitzstraße gestaltet Beiersdorf jetzt sein Werksgelände neu. Das Areal der heutigen Zentrale zwischen Unnastraße und Quickbornstraße wird frei für ein neues Wohn- und Stadtquartier im schon jetzt dicht bebauten Herzen Eimsbüttels.
Die Bezirksamt Eimsbüttel hat nun zur Teilnahme am Bürgerbeteiligungsverfahren aufgerufen, um den Anwohner_innen und zukünftigen Bewohner_innen entsprechend ihrer demokratischen Rechte das Mitspracherecht einzuräumen. Bereits aus der Einladung ("... zur Informations nicht -Diskussionsveranstaltung ...") geht aber hervor, wer hier das Ruder in der Hand zu halten gedenkt: die private TROMA (die Rentenkasse des Beiersdorf-Konzerns).

«Auftaktveranstaltung am 30.6.2018
Die TROMA, Pensionskasse von Beiersdorf und Grundstückseigentümerin, sowie das Bezirksamt Eimsbüttel laden alle Interessierten herzlich dazu ein, sich am 30. Juni 2018 über das Verfahren zu informieren und in darauf folgenden Veranstaltungen aktiv mitzuplanen.
Termin: Sonnabend, 30. Juni 2018, jederzeit von 10 bis 16 Uhr
Ort: auf dem Gelände der Schule Telemannstraße, Heußweg 65, Hamburg-Eimsbüttel

Wir sollten unsere Beteilungschancen intensiv nutzen.



Peter Gutzeit

Pressemitteilung | Wie viele tödliche Unfälle braucht es für ein Umdenken?

Peter Gutzeit (MdBV Eimsbüttel, DIE LINKE) fordert seit Jahren Tempo 30 und weitere Verkehrskreisel zur Entschärfung der Gefahren des Autoverkehrs in Eimsbüttel
Peter Gutzeit (MdBV Eimsbüttel, DIE LINKE. Fraktion)

Null Akzeptanz mehr für 'Kollateralschäden' des unregulierten Autoverkehrs! Am heutigen Montag geschah im Kerngebiet Eimsbüttels erneut ein schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge. Das ist inzwischen der dritte tödliche Unfall im Eppendorfer Weg binnen kurzer Zeit. Beim Abbiegen in den Eppendorfer Weg überfuhr ein LKW eine 33jährige Radfahrerin. S... Weiterlesen


Roland Wiegmann

Termin | Beiersdorf gegen Kleingärten 24.04.18

Beiersdorf gegen Kleingärten Geht es auch anders? Diskussion mit: Dr. Stefan Best (Beiersdorf AG) Michael Witzorrek (Initiative Lebenswertes Lokstedt) Mario Bloem (Stadtentwicklungs-Planer) Heike Sudmann (MdHB, DIE LINKE. Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Moderation) am: Dienstag, 24. April ab 19:00 Uhr in der Grundschule... Weiterlesen


Jürgen Kahlert

Beitrag | Linker Populismus und rote Kolonnen

Jürgen Kahlert
Jürgen Kahlert

Bezirksversammlung Eimsbüttel 22.02.2018: Viele engagierte Gäste warten auf die Bürgerfragestunde und auf die von der Linksfraktion beantragte Aktuelle halbe Stunde zum Thema Verkauf städtischen Eigentums (Grünfläche) an die Firma Beiersdorf. Die betroffenen BürgerInnen stellen dann der SPD und den Grünen unangenehme Fragen im Auditorium der... Weiterlesen

Schrebergärten am Veilchenstieg oder Konzerninteressen von Beiersdorf AG
Schrebergärten am Veilchenstieg oder Konzerninteressen von Beiersdorf AG

Mehr aktuelle Informationen von uns gefällig?
Dann schnell hier zum Empfang unseres Newsletters anmelden.

Newsletter-Abonnement

Rufen Sie uns gerne an

Telefon Fraktionsbüro: Festnetz: (040) 3022 7177, mobil: (01 76) 88 05 25 74

oder schreiben Sie uns


Ihre Meinung ist uns wichtig

Fragen, Kommentare, Lob oder Kritik
Schreiben Sie uns - Linksfraktion Eimsbüttel schreiben Sie uns Schreiben Sie uns - Linksfraktion Eimsbüttel

Oder rufen Sie im Fraktionsbüro an:
Festnetz: (040) 3022 7177,
mobil: (01 76) 88 05 25 74 (sh. Kontakt)

EMiL-TV, das Eimsbütteler LinksBlog

Hartmut Obens erläutert am Eimsbütteler Sozialwohnungsbau ("Schnelles Bauen"), RISE in Eidelstedt und anhand der Unterkunft für Flüchtlinge in der Sophienterrasse Positionen der Linksfraktion Eimsbüttel.

Jürgen Kahlert & Peter Gutzeit berichten von ihren bezirkspolitischen Aktivitäten:

Manuela Pagels & Zaklin Nastic berichten aus der Lenzsiedlung:


Tempo 30 in der Bundesstraße
(nach dem tragischen Tod einer Joggerin)


Solidarität mit Murat Günes


Scheinabschiebung der Fam. Seferovic


Hartmut Obens
berichtet zu 'Blumen statt Bitumen',
'Gegen Park&Ride-Gebühren, den Kulturbunker am Eidelstedter Weg u.a.m.

Die Neuen in der Linksfraktion


Die Aktion 'Blumen statt Bitumen'

Lesen sie hier den aktuellen EMIL
(Zeitschrift der Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Eimsbüttel):

Mit 1 Klick zur Linksfraktion auf: