Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Fraktion
in der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Topthemen


Mikey Kleinert

Anfrage Kleinert | Wohnungsschutz in Eimsbüttel in Not

Wie geht es weiter mit Grindelallee, Methfesselstraße und Roonstraße? In Eimsbüttel mehren sich seit fünf Jahren die öffentlich bekannten und diskutierten Fälle von Verfall und Leerstand von Wohnraum. Einige Gebäude verfallen seit mehr als 20 Jahren vom Bezirksamt unerkannt, die Wohnungen sind inzwischen unbewohnbar und die Eigentümer träumen von... Weiterlesen


Roland Wiegmann

PM Wiegmann | "Bündnis für das Wohnen" und CDU-"Hufeisen-Blockade"

Die Hamburgischen Bezirke nicht aus ihren Kernkompetenzen verdrängen, sondern verfassungsgemäß bei ihren Belangen beteiligen. CDU sollte ihre undemokratische Blockade-Position endlich aufgeben. Der Hamburgische Vertrag “Bündnis für das Wohnen” - faktisch wohl eher ein “Bündnis für das Bauen” - steht kurz vor dem Abschluss. Senat und... Weiterlesen

Aktuelles aus Eimsbüttel


Arndt Prentzel

Ausbau der Universität am Klimacampus

Nachfolgend veröffentlichen wir eine kritische Presseerklärung der Initiative "Wiese Bleibt": Am 14.09.2011 hat das Preisgericht, bestehend aus 15 Fach- und Sachpreisrichtern, seine Entscheidungen zum Interdisziplinären Wettbewerb Campus Bundesstraße getroffen. Im Hochbauwettbewerb für die Gebäude des KlimaCampus haben sich APB Architekten aus... Weiterlesen


"Bürger siegen am Isebek"

Bezirksamt entspricht dem Auftrag des Bürgerbegehrens Weiterlesen


Hartmut Obens

"Finanzielle Förderung von verfassungsfeindlichen Organisationen"

Kleine Anfrage des Abgeordneten Hartmut Obens (Fraktion DIE LINKE) Der CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Nikolaus Haufler (CDU) hat in einer Kleinen Anfrage vom 1.11.11 an den Senat die Frage gerichtet, welche in Hamburg tätigen Organisationen als „verfassungsfeindlich, radikal oder extremistisch“ eingestuft werden und in den letzten drei Jahren... Weiterlesen


Hartmut Obens

Leserbrief zu: "Hoheluft: Keiner traut sich an den Vorplatz ran" im Elbe-Wochenblatt

Der Artikel beschreibt treffend die unhaltbare Situation dieses „Unorts“, den die LINKE mit ihrem Vorstoß für einen Architektenwettbewerb zu überwinden trachtet. Wie reagieren SPD/GAL/CDU/FDP? Machen sie Vorschläge, wie man diesen Zustand überwinden und eine bürgerfreundliche Gestaltung des Vorplatzes und der Kehre in Angriff nehmen kann? Nein,... Weiterlesen


Zaklin Nastic

Podiumsdiskussion: Bebauungsplan Schnelsen 79

Am 6. November 2011 wurde die Bezirksfraktion DIE LINKE Eimsbüttel, zusammen mit allen anderen Parteien der Bezirksversammlung zur Podiumsdiskussion von der Bürgerinitiative Schnelsen 79 eingeladen. Ab 17 Uhr wird gemeinsam im Clubhaus des TUS Germania die Problematik des B-Plan Schnelsen 79 mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Für die... Weiterlesen


Zaklin Nastic

Hoheluft: Keiner traut sich an den Vorplatz 'ran

Linke scheitert mit Vorstoß für einen Architektenwettbewerb, Elbe-Wochenblatt vom 31.10.2011 Der Vorplatz vor dem U-Bahnhof Hoheluft gilt vielen als Ärgernis: Es fehlen Fahrradstellplätze, Radler und Fußgänger kommen sich regelmäßig ins Gehege. Besonders ansprechend sieht der Platz ebenfalls nicht aus. Zudem gilt als Konsens, dass die Kehre am... Weiterlesen


Eidelstedter Anzeiger

Diskussion im Regionalausschuss - Bürgerhaus "Fass ohne Boden"?

Artikel im Eidelstedter Anzeiger Weiterlesen


Zaklin Nastic

UN-Behindertenrechtskonvention: Inklusion oder Illusion?

UN-Behindertenrechtskonvention: Anlässlich des Welttages der Behinderten am 3. Dezember hat der Bundestag 300 Menschen mit Behinderungen zum Dialog mit Politikerinnen und Politikern zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention eingeladen. Nun hat der Bundestag die Veranstaltung zum Welttag für Behinderte abgesagt, weil sich zu viele... Weiterlesen


EMIL: Bezirkspolitik öffentlich machen!

Nach der Probenummer: Erste vollständige Ausgabe. Eimsbüttler Linksfraktion sorgt für Transparenz in bezirkspolitischen Fragen. Die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Eimsbüttel hat nach einer erfolgreichen Probenummer nun die erste vollständige Ausgabe ihrer Fraktionszeitung: „EMIL – Eimsbüttel MIt Links!“ veröffentlicht. Stadtplanung... Weiterlesen


Astrid Dahaba

Stellungnahme/Einwendung zum Bauplanentwurf Eidelstedt 71 - Erweiterung des Eidelstedt Centers

Die geplante Erweiterung des Eidelstedt Centers findet bei vielen Bürgern und Bürgerinnen sowie bei mir keine Zustimmung. Bei der öffentlichen Plandiskussion am 3.11.2009 waren ca. 200 Menschen anwesend und bis auf einen Redebeitrag haben sich alle zu Wort gemeldeten Bürger und Bürgerinnen sich gegen den B-Planentwurf ausgesprochen. Da verwundert... Weiterlesen


EMIL - Eimsbüttel mit Links, Nr. 1, Oktober 2011

EMIL heißt: Eimsbüttel mit Links und ist die Informationszeitschrift der Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Eimsbüttel. - Baut Uni Zukunft? - Personalabau im Bezirksamt Eimsbüttel - Wohnungsbau durch Bürgerbeteiligung und Demokratie - Was geht ab mit dem LOGO? - Wie geht´s weiter mit Hoheluft? -... Weiterlesen


Hartmut Obens

Auslobung eines Architektenentwurfs für den Vorplatz des U-Bahnhofs Hoheluftbrücke

Beschlußvorschlag: Die Bezirksversammlung beauftragt das Bezirksamt Eimsbüttel mit der Auslobung eines Architek-tenwettbewerbs für eine bürgerfreundliche Neugestaltung des Vorplatzes des U-Bahnhofs Hohe-luftbrücke. Der Gestaltungsbereich schließt auch den seitlich gelegenen Wendehammer mit ein. Weiterlesen


Martina Nemes

Mehr Verkehr ist hier verkehrt!

Stellingen und Eidelstedt: Mehr Verkehr ist hier verkehrt! Lebensqualität der Bewohner wird wirtschaftlichen Interessen geopfert. Weiterlesen


Astrid Dahaba

Situation von wohnungslosen Menschen - Antwort der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI)

Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) beantwortet das o. g. Auskunftsersuchen zur Situation wohnungsloser Menschen unter Beteiligung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) zu den Fragen 1. und 4. wie folgt: Weiterlesen


Martina Nemes & Astrid Dahaba

Schulweg durch den Imbekstieg – Vorhaben der Schule Wegenkamp

Mit Schreiben vom 09.05.2011 erhielten die Anwohner des Imbekstiegs Kenntnis über das geplante Vorhaben der Schule Wegenkamp, ein Durchgangstor am Ende der Straße für die Schulkinder zu errichten. Sämtliche Einwendungen der Anwohner an die Schulrektorin und den Elternbeirat blieben bislang unbeantwortet. Dieser von der Schule gewünschte... Weiterlesen


Bürgerinformationssystem der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Hier - im Bürgerinformationssystem der Bezirksversammlung Eimsbüttel - finden Sie z.B. die Termine aller Ausschuss-Sitzungen und Bezirksversammlungen. Auch alle Anträge, Anfragen und sonstigen Drucksachen können Sie hier recherchieren.


Bezirksamt Eimsbüttel

Broschüre Bezirksamt Eimsbüttel | Prüfung einer neuen Sozialen Erhaltungsverordnung Rotherbaum (2021)

Prüfung einer neuen Sozialen Erhaltungsverordnung Rotherbaum (2021) Sämtliche Bild- und Urheberrechte: Bezirksamt Eimsbüttel Weiterlesen


Bezirksamt Eimsbüttel

Broschüre Bezirksamt Eimsbüttel | Eimsbüttel 2040

Eimsbüttel 2040: Zukunft. Lebenswert. Gestalten.  »... Eimsbüttel wird in den nächsten Jahrzehnten wachsen. Doch wie lassen sich Zuzüge und die Anforderungen an die soziale und technische Infrastruktur vereinbaren und steuern? ...« Kay Gätgens, Bezirksamtsleiter Eimsbüttel (Sämtliche Bild- und Urheberrechte beim Bezirksamt Eimsbüttel) Weiterlesen


Bezirksamt Eimsbüttel

Broschüre Bezirksamt Eimsbüttel | Alternativkonzept Universität Hamburg (2010)

Alternativkonzept des Bezirks Eimsbüttel zur Zukunft der Universität Hamburg Sämtliche Bild- und Urheberrechte: Bezirksamt Eimsbüttel Weiterlesen


 

 

Sommerfest 2019

Fest der Eimsbütteler Linken 2019
Sommerfest DIE LINKE. Eimsbüttel mit Abi Wallenstein am 30.08.2019

Shortlist Topmeldungen

Shortlist Termine

Ihre Meinung ist uns wichtig

Fragen, Kommentare, Lob oder Kritik?
Schreiben Sie uns

oder rufen Sie im Fraktionsbüro an:

Der EmiL zum Download

Eimsbüttel für alle

»Am Wohnort, im Betrieb, in den Schulen und an der Uni sind wir solidarisch aktiv. Uns leitet das gemeinsame Interesse an einem Eimsbüttel für alle. Von den etablierten Parteien unterscheidet sich DIE LINKE. Eimsbüttel im Wesentlichen durch ein antikapitalistisches Programm.  ...

Eimsbüttel ist ein liebens- und lebenswerter Bezirk und mit seinen 260.000 Einwohnerinnen und Einwohnern vergleichbar mit einer mittleren Großstadt. Und dennoch haben die demokratisch gewählten Abgeordneten der Bezirks- versammlungen weniger zu sagen als ein bayerischer Dorfbürgermeister. .... Aber es gibt Felder der Politik, auf denen die Bezirkspolitik echte Kompetenzen hat und einiges bewirken kann. Das ist insbesondere der Bereich des Baurechts und der Wohnungspolitik. Hier hat sich die Bezirksfraktion der LINKEN Eimsbüttel bewährt und wird das auch weiter tun. Aber auch für die anderen Politikfelder möchten wir für Eimsbüttel politische Vorschläge und Alternativen unterbreiten. ... Als Partei der sozialen Gerechtigkeit bleibt auf allen Ebenen der Kampf gegen Hartz IV und die rechtswidrige Sanktionspraxis ein Schwerpunkt unserer Arbeit. ... «

Aus unserem Bezirks-Wahlprogramm von 2014

Mit 1 Klick zur Linksfraktion auf: