Mikey Kleinert,
Mitglied der Bezirksversammlung Eimsbüttel

(studiert an der Universität Hamburg Rechtswissenschaften)

Kontakt zu Mikey Kleinert

Mikey Kleinert

c/o DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel
Kieler Straße 689, Hinterhaus, 22527 Hamburg
+49 (0) 40 / 3022 7177 (Fraktionsbüro)
[Tel.-Nr. mobil per Direkt-Click wählbar]
mikey.kleinert@linksfraktion-eimsbuettel.de

 

Anträge, Anfragen, Pressemitteilungen, etc. von Mikey Kleinert

Bezirkswahlen in Hamburg: Das sind die Themen in Eimsbüttel »...  « ... schauen beim Hamburg Journal Aus Urheberrechts-Gründen können wir leider nicht den gesamten Artikel hier veröffentlichen. Bitte betrachten Sie diese Ausschnitte als Appetizer auf den eigentlichen Artikel.  Für Rückfragen:   Mikey Kleinert Tel… Weiterlesen

Städtebauliche Erhaltungsverordnung, Feststellung eines Missstandes und Gemeindliches Vorkaufsrecht für Grindelallee 80 Sachverhalt: Seit zu langer Zeit ist das gründerzeitliche Haus Grindelallee 80 als Spekulationsob- jekt und Skandalhaus in den Medien. Bereits vor mittlerweile einigen Jahren wurde das Gebäude für unbewohnbar erklärt und steht… Weiterlesen

Sachverhalt: Seit mehr als 100 Jahren wird der Internationale Frauentag / feministische Kampftag begangen. Damals am 19 März 1911 aufgrund eines Beschlusses der Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz. Etwa 10 Jahre später wurde der 8. März als Datum festgelegt, um an den Arbeiterinnenstreik 1917 in St. Petersburg zu erinnern. Hintergrund… Weiterlesen

Mopo | Eimsbüttels skandalöse Leerstandsliste

Annalena Barnickel

Eimsbüttels skandalöse Leerstandsliste »... Im Bezirk Eimsbüttel stehen Hunderte Wohnungen leer, Einige davon bereits seit vielen Jahren ... Was tut der Bezirk dagegen? ... In der Lokalpolitik herrscht darüber Empörung. Die Bezirksversammlung beschloss jetzt, den Senat einzuschalten. ... Bereits im August 2012 gab es die erste Leerstandsmeldung,… Weiterlesen

Leerstandsskandal in Eimsbüttel / Politiker rufen Senat zu Hilfe »... Es war einmal ein schönes Gründerzeithaus ... Jetzt wendet sich die Lokalpolitik sogar direkt an den Senat und wirft dem eigenen Bezirk Untätigkeit vor. ... Am Donnerstag beschloss die Bezirksversammlung einstimmig, im Fall der Grindelallee 80 den Senat anzurufen. ... "Es ist… Weiterlesen