PM Wiegmann ­čôî Veloroute 14 differenziert sehen - Auto-Parteien setzten sich durch ­čÜę

Roland Wiegmann
Pressemitteilungen F Eimsb├╝ttelRoland WiegmannRegion: Stellingen, Eidelstedt

Veloroute 14 differenziert sehen - langsame M├╝hlen der Verwaltung nicht auch noch ausbremsen

Eimsb├╝tteler ÔÇ×Auto-ParteienÔÇť setzten sich durch.

Im April 2021 umfasste die Stellungnahme der gr├╝n-schwarzen Koalition zur st├Ądtischen Planung der Veloroute 14 noch ganze 14 Forderungen an den Landesbetrieb Stra├čen, Br├╝cken und Gew├Ąsser (LSBG)  - z.B. das durchaus sinnvolle Tempo 30 zwischen Elbgaustra├če und Furtweg. 2 ganze Jahre und einen t├Âdlichen Unfall sp├Ąter legte die LSBG 2023 eine nur wenig bessere Planung vor. 

Die Bezirksversammlung Altona Ende August 23 lehnte auf Bitte des Luruper Forums die Planung f├╝r ihren Streckenabschnitt zu Recht rundheraus ab - sollen dort nach LSBG doch - als g├Ąbe es kein Morgen - sage und schreibe 45 zum Teil gro├če B├Ąume ohne wirklich nachvollziehbare Gr├╝nde gef├Ąllt werden. 

Auf Eimsb├╝tteler Gebiet ist der gr├╝ne Wunschzettel in der September Bezirksversammlung bescheiden auf 4 Punkte und Zustimmung zur LSBG-Planung geschmolzen. Der ehemalige Koalitionspartner CDU ist mit drei Gr├╝nden dagegen. Er argumentiert mit den ÔÇ×drohenden F├Ąllungen vieler alter B├ĄumeÔÇť - was zur Planung auf Eimsb├╝tteler Gebiet ├╝berhaupt nicht passt.

┬╗Eine Veloroute, die bereits jahrelang ├╝ber kaum 2 Meter breite Fu├čwege inkl. M├╝lltonnen f├╝hrt, ist eine Zumutung und ein Armutszeugnis f├╝r eine mehrj├Ąhrige Verwaltungsplanung┬ź, meint dazu Roland Wiegmann (Stadtentwicklungspolitischer Sprecher der Linksfraktion). ┬╗Allerdings muss es mit der Veloroute 14 zwischen Elbgaustra├če und Furtweg nach Jahren des Stillstands im Sinne des Radverkehrs auch endlich vorangehen. Und es ist abenteuerlich, wenn die Eimsb├╝tteler CDU hier bremst und sich B├Ąume zum F├Ąllen aus Altona ÔÇ×ausleihtÔÇť sowie neuerdings populistisch auf ÔÇ×├ÂkoÔÇť macht, um den Status Quo f├╝r ihre Auto-Klientel aufrecht zu halten. Zudem verhindert der CDU-Antrag die Schaffung von Behinderten-Stellpl├Ątzen vor der S-Bahn Elbgaustra├če. Das zum sozialen Gewissen derer mit dem gro├čen ÔÇśCÔÇÖ.┬ź

Eine knappe Mehrheit der ÔÇ×Auto-ParteienÔÇť CDU, FDP und AfD entschied sich mit Hilfe der SPD f├╝r ein erneutes Ausbremsen der Veloroutenplanung gegen GR├ťNE und LINKE. 
Das bedeutet nun wieder jahrelangen Stillstand. 


F├╝r R├╝ckfragen:    Roland Wiegmann    040 / 49 02 5005
mailto: roland.wiegmann@linksfraktion-eimsbuettel.de

Diese PM als PDF sowie Fotos zur freien Verwendung erhalten Sie per Download in unserem virtuellen Presseraum: https://bit.ly/presseraum-die-linke-fraktion-eimsbuettel.

F├╝r R├╝ckfragen: 

Roland Wiegmann

Tel: +49 (0) 40 4902 5005 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click w├Ąhlbar]

Fraktionsb├╝ro

c/o DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsb├╝ttel
Kieler Stra├če 689, Hinterhaus, 22527 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 4902 5005 
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click w├Ąhlbar]


Hier erhalten Sie diese Pressemitteilung Wiegmann ­čôî Veloroute 14 differenziert sehen - langsame M├╝hlen der Verwaltung nicht auch noch ausbremsen ­čÜę" als Download-PDF.

Diese PM als PDF sowie Fotos zur freien Verwendung erhalten Sie per Download in unserem virtuellen Presseraum 
https://bit.ly/presseraum-die-linke-fraktion-eimsbuettel 

Die vom Landesbetrieb Stra├čen, Br├╝cken und Gew├Ąsser (LSBG) erstellten Lagepl├Ąne der Veloroute 14 Rugenbarg (Altona) bis Furtweg (Eimsb├╝ttel) finden Sie hier als Download-PDF, ebenso die zugeh├Ârige Schlussverschickung Stra├čenverkehrstechnische Planung .

DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsb├╝ttel
Medienverantwortlicher: Roland Wiegmann  +49 (0) 40 4902 5005  
mailto: presse01@linksfraktion-eimsbuettel.de
Kieler Stra├če 689, 22527 Hamburg,