Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hartmut Obens

Einladung zur Pressekonferenz

Wir laden Sie ein zu unserer Pressekonferenz zu zwei wichtigen Themen:

 

„Hoheluftdomizil“ – Rechtsgutachten zur

Vergabe des Bauvorbescheids sowie

 

"Hoheluftplatz" – Vorschlag der LINKEN zur Neugestaltung des

U-Bahnhofvorplatzes Hoheluftbrücke.

 

Der Streit um das „Hoheluft-Domizil“ und den Bürgerentscheid "Für die Respektierung des Bürgerwillens in Eimsbüttel!" geht weiter.

Doch was geschieht eigentlich mit dem Vorplatz des U-Bahnhofs Hoheluftbrücke, der täglich von vielen Tausend Menschen frequentiert wird und der sich wahrlich nicht als eine Zierde im Stadtteil darstellt?

Weder die Bezirksbehörden noch der auserkorene Investor des „Hoheluftdomizils“ haben sich über eine bürgerfreundliche Gestaltung dieses Ortes Gedanken gemacht.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie ein zu unserer Pressekonferenz zu zwei wichtigen Themen:

„Hoheluftdomizil“ – Rechtsgutachten zur Vergabe des Bauvorbescheids

"Hoheluftplatz" – Vorschlag der LINKEN zur Neugestaltung des U-Bahnhofvorplatzes Hoheluftbrücke

Der Streit um das „Hoheluft-Domizil“ und den Bürgerentscheid "Für die Respektierung des Bürgerwillens in Eimsbüttel!" geht weiter.

Doch was geschieht eigentlich mit dem Vorplatz des U-Bahnhofs Hoheluftbrücke, der täglich von vielen Tausend Menschen frequentiert wird und der sich wahrlich nicht als eine Zierde im Stadtteil darstellt? Weder die Bezirksbehörden noch der auserkorene Investor des „Hoheluftdomizils“ haben sich über eine bürgerfreundliche Gestaltung dieses Ortes Gedanken gemacht.

Und: War die Erteilung des Bauvorbescheids für das „Hoheluftdomizil“ rechtens oder wäre die Einleitung eines Bauplan-Verfahrens zwingend gewesen?

Die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Eimsbüttel hat in Zusammenarbeit mit dem Architekten-Büro J.-C. Kottmeier einen Gestaltungsvorschlag erarbeitet, der den Wünschen der Anwohner und Fahrgäste nach einem bürgerfreundlichen und zum Verweilen einladenden Vorplatz entgegenkommt und dabei städtebauliche Vorstellungen und Anforderungen des Umweltschutzes an der Isebek berücksichtigt. RA Rüdiger Nebelsiek und RA Lena Dammann von der Kanzlei Mohr und Partner werden ihr Rechtsgutachten vorstellen.

Termin: Donnerstag, 11. August 2011, 11 Uhr, Fraktionsbüro der LINKEN Eimsbüttel (Dillstr. 16)

Über Ihr Erscheinen würden wir uns freuen!

Mit freundlichen Grüßen,

Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Hartmut Obens (Fraktionsvorsitzender)    

 

Hier können Sie die Einladung als PDF ansehen:

Dateien


Bürgerinformationssystem der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Hier - im Bürgerinformationssystem der Bezirksversammlung Eimsbüttel - finden Sie z.B. die Termine aller Ausschuss-Sitzungen und Bezirksversammlungen. Auch alle Anträge, Anfragen und sonstigen Drucksachen können Sie hier recherchieren.