Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Manuela Pagels & Peter Gutzeit

PM Pagels & Gutzeit | SPD - Des Reichtums fette Beute

Des Reichtums fette Beute

SPD-Fraktion Eimsbüttel beantragt 90.000 Euro bezirkliche Sondermittel für Tennisclub an der Alster (DCadA).

Die bezirklichen Sondermittel (100.000 Euro) für Corona-Soforthilfen an alle Eimsbütteler Vereine sind inzwischen schon längst aufgebraucht und langten bei weitem nicht. Doch da sind ja noch die konsumtiven und investiven Mittel des Bezirks der Haushaltsjahre 2019/2020, die nicht ausgeschöpft wurden.

»Fein«, meinte daraufhin die Eimsbütteler Bezirksfraktion der SPD, gedachte ‘guter Freunde’ in schwerer Zeit und beantragte 90.000 Euro für die Sanierung eines Tennisplatzes.

Manuela Pagels (MdBV Eimsbüttel, Sprecherin DIE LINKE. Fraktion) dazu:
»Wir fragen uns, ob die SPD jetzt ihre sozialdemokratischen Zöpfe endgültig abgeschnitten hat. Bei aller Liebe zum Sport - auch in Eimsbüttel sind viele wirtschaftliche Existenzen coronabedingt kurz vor dem Exitus. Der Bezirk täte gut daran, seine Corona-Soforthilfen aufzustocken und diese Beihilfen in der Öffentlichkeit zu bewerben. Solche Anträge fänden auch die Unterstützung der LINKEN Fraktion.

Der Tennisclub An der Alster verfügt über eine so große Beitrittsnachfrage finanziell besser Gestellter, dass er die Mitgliedschaft gedeckelt hat und eine Beitritts-Warteliste führt. Die Reaktivierung eines stillgelegten Tennisplatzes dieses Clubs hat ganz gewiss keine Corona-Priorität.«

Peter Gutzeit (MdBV Eimsbüttel, Co-Sprecher DIE LINKE. Fraktion) findet diese Gutsherren-Mentalität der SPD skandalös: »Wir bewilligen in der Bezirksversammlung in der Regel Sondermittel im niedrigen vierstelligen Bereich. Aus der bezirklichen Corona-Soforthilfe wurden auch schon niedrige fünfstellige Unterstützungen gezahlt. Die von der SPD beantragte Summe ist in der Höhe jenseits von Gut und Böse - und das auch noch für einen Verein, der ganz bestimmt nicht am Hungertuch nagt. Allein die Aufnahmegebühr in diesen elitären Kreis beträgt für ein neues Mitglied stolze 4.300 Euro!«

Für Rückfragen:  

Peter Gutzeit

Tel: +49 (0) 163 1533 448 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click wählbar]

Manuela Pagels

Tel: +49 (0) 160 9952 2186 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click wählbar]

Fraktionsbüro

c/o DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel
Kieler Straße 689, Hinterhaus, 22527 Hamburg
Tel: +49 (0) 163 1640 275 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click wählbar]


Hier erhalten Sie diesen Antrag: "Des Reichtums fette Beute" als Download-PDF.