Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hartmut Obens

„Gewählter Stillstand in Eidelstedt“: Leserbrief zum Hamburger Abendblatt vom 20.9.2012

Die Überschrift ist nicht fair; gewählt haben die Eimsbütteler nicht den Stillstand, sondern den Erhalt von Grünfläche, Bäume und Kinderspielplatz, gegen eine „Modernisierung“, die das alles verschlungen hätte, um den Verkaufsraum eines Centers auszudehnen.

Die LINKE in der Eimsbütteler Bezirksversammlung war die einzige Fraktion, die von Anfang an die Initiative „ Grünes Zentrum Eidelstedt“ unterstützt hat und sieht sich als politischer Sieger in diesem Konflikt.

Schon seit längerem fordern wir dir Durchführung eines Eidelstedter Bürgerforums, in dem die Vorschläge und Ideen zur Neugestaltung des Eidelstedter Zentrum zusammengetragen und politisch auf den Weg gebracht werden sollen.

Wie es aussieht, haben sich jetzt, nach längerer Sprachlosigkeit, auch die Fraktionen von SPD und GAL dieser Idee angeschlossen.

Auf der Sitzung des Stadtplanungsausschusses am 16. Oktober wird dieses  Thema verhandelt.

Auch hierbei wäre die Anwesenheit von Öffentlichkeit sehr nützlich und für alle Beteiligten aufschlussreich.

Mit freundlichen Grüßen,
Hartmut Obens
Fraktionsvorsitzender DIE LINKE
Bezirksversammlung Eimsbüttel