Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hartmut Obens

Beteiligungsverfahren Universitäts-Neubau

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

"Die Bezirksversammlung Eimsbüttel begrüßt die große Bereitschaft der vom Universitäts-Neubau betroffenen Eimsbütteler Anwohnerinnen und Anwohner, demokratisch aktiv zu wer-den und sich am Beteiligungsverfahren „Uni baut Zukunft“ zu beteiligen.

Antrag der Abgeordneten Hartmut Obens, Zaklin Nastic und Astrid Dahaba - Fraktion DIE LINKE

Beteiligungsverfahren Universitäts-Neubau

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

"Die Bezirksversammlung Eimsbüttel begrüßt die große Bereitschaft der vom Universitäts-Neubau betroffenen Eimsbütteler Anwohnerinnen und Anwohner, demokratisch aktiv zu werden und sich am Beteiligungsverfahren „Uni baut Zukunft“ zu beteiligen.

Unter den über 1.200 Vorschlägen, die auf dem abschließenden Workshop zusammengetragen wurden, spielte die Forderung der Bürgerinnen und Bürger nach einem Stimmrecht der

gewählten Vertreterinnen in der Jury zur Auswahl der Architekten-Entwürfe eine entscheidende Rolle.

Leider wurde diese Forderung durch die damalige Wissenschaftssenatorin Gundelach abschlägig beschieden.

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel unterstützt die Forderung nach Stimmrecht für die gewählten BürgervertreterInnen und fordert Wissenschaftssenatorin Stapelfeldt auf, dieser Forderung nach demokratischer Mitbestimmung zu entsprechen."

Hartmut Obens und Fraktion DIE LINKE

Hier können Sie den Antrag als PDF ansehen:

Dateien