Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Peter Gutzeit

Antrag | Neugestaltung der Kreuzung Bismarckstraße / Bundesstraße

Peter Gutzeit wünscht sich ein stimmiges, stadtteil- und verkehrsgerechtes Konzept für die Umgestaltung der Kreuzung Bismarckstraße / Bundesstraße
Peter Gutzeit wünscht sich ein stimmiges, stadtteil- und verkehrsgerechtes Konzept für die Umgestaltung der Kreuzung Bismarckstraße / Bundesstraße

Peter Gutzeit und DIE LINKE.Fraktion Eimsbüttel

Sachverhalt:

Seit Jahren zerschneidet die Straßenkreuzung Bundesstraße / Bismarckstraße den dortigen Stadtteil in zwei Teile. Die Kreuzung ist zudem im Verlauf der Bismarckstraße so verschwenkt, dass ein ungefährlicher Wechsel der Straßenseite oder der Weiterfahrt auf der Bismarckstraße für FußgängerInnen kaum möglich ist. Zudem liegen dort ein Discounter (Aldi) und ein Supermarkt (Budnikowsky) mit viel Publikumsverkehr.

Viele Auto- und RadfahrerInnen biegen dort verkehrswidrig ab. Außerdem liegen an dieser Route mehrere Schulen und Kitas.

In diesem Jahr werden von Hamburg-Wasser genau an dieser Stelle neue Siele verlegt, sodass sich eine gute und kostengünstige Möglichkeit bietet, diese Kreuzung verkehrs- und stadtteilgerecht umzugestalten.

Petitum:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, die zuständigen Fachabteilungen anzuweisen, mit Hamburg Wasser ein Konzept zu entwickeln, diese Kreuzung im Zuge der jetzt anstehenden Sielarbeiten stadtteil- und verkehrsgerecht umzubauen.

Diesen Antrag "Neugestaltung der Kreuzung Bismarckstraße / Bundesstraße" erhalten Sie hier als Download-PDF.