Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mikey Kleinert

Anfrage Kleinert | Ferienwohnungen in Eimsbüttel III

Kleine Anfrage nach § 24 BezVG des Mitglieds der Bezirksversammlung Mikey Kleinert (Fraktion DIE LINKE)

Ferienwohnungen in Eimsbüttel III

Sachverhalt:

Seit dem ersten April müssen nach der Änderung des Hamburger Wohnraumschutzgesetzes im Oktober 2018 Ferienwohnungen registriert werden. Außerdem muss bei Angeboten und Werbung für Ferienwohnungen in Wohnraum die Wohnraumschutznummer angegeben werden. Aufgrund der aktuellen Lage ist der Tourismus in Deutschland in der Krise. Während Hotels, Hostels oder Ähnliches unter strengen Auflagen leiden, sind Ferienwohnungen in der jetzigen Situation aufgrund ihrer Beschaffenheit sehr beliebt bei Urlauber*innen.

Vor diesem Hintergrund frage ich:

  1. Wie viele registrierte und aktive Ferienwohnungen gibt es in Eimsbüttel?
    Bitte nach Postleitzahl und Art der Wohnraumschutznummer aufschlüsseln.
  2. Wird erfasst, auf welchen Bauflächen die Ferienwohnungen liegen?
    Bitte aufschlüsseln nach der allgemeinen Art der baulichen Nutzung
  3. Wie viele Anbieter bieten 1 Objekt an, bieten 2 Objekte an, bieten 3 Objekte, bieten 4 Objekte an, bieten 5 Objekte an, bieten mehr als 5 Objekte an?
  4. Wurden bereits Ordnungswidrigkeitsverfahren nach §15 Abs. 2 HmbWoSchG eingeleitet?
    Wenn ja, wie viele und wie hoch waren jeweils die Geldbußen?

Mikey Kleinert
(Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Eimsbüttel)

Für Rückfragen:  

Mikey Kleinert 
 

c/o DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel
Kieler Straße 689, Hinterhaus, 22527 Hamburg
Mikey Kleinert: +49 (0) 173 / 4832 410 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click wählbar]
mikey.kleinert@linksfraktion-eimsbuettel.de


Hier erhalten Sie diese Anfrage: "Ferienwohnungen in Eimsbüttel III" als Download-PDF.