Zum Hauptinhalt springen

Peter Gutzeit

PM Gutzeit | AfD als Mehrheitsbeschaffer?

Gefährlicher Abstimmungsblock in der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Immer häufiger werden verkehrspolitische Anträge der Grünen- und/oder der Linksfraktion in der Bezirksversammlung von CDU / FDP / AfD und SPD abgeschmettert. Aktuelles Beispiel war ein von der Linken mitgestimmter Grünen-Antrag auf weitere Unterstützung bei der Beantragung von Fahrradhäuschen am 06.07.22 im Ausschuss für Mobilität (AM). 

War es bisher nicht verwunderlich, dass die sogenannten Autoparteien CDU/FDP/AfD in schöner Regelmäßigkeit Anträge für Tempo-30 oder Radfahr-Anträge ablehnten, nutzt die SPD-Fraktion immer häufiger die Möglichkeit, diese "schweigende Mehrheit" zu nutzen, um unliebsamen Anträgen den Garaus zu machen. 

Dazu Peter Gutzeit (verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE):
"Es ist für mich eine gefährliche Aushöhlung von demokratischen Prozessen in der Regionalpolitik, wenn die SPD nur mithilfe einer rechtsradikalen Partei die Richtung in der Bezirkspolitik vorgibt. Sie sollte solche Mehrheiten auf keinen Fall nutzen, um unbequeme Anträge abzuschmettern. Das Mindeste wäre sich zu enthalten."

Für Rückfragen:  

Peter Gutzeit

Tel: +49 (0) 163 153 34 48 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click wählbar]

Fraktionsbüro

c/o DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel
Kieler Straße 689, Hinterhaus, 22527 Hamburg
Tel: +49 (0) 163 1640 275 (mobil)
[Tel.-Nr. ist mobil per Direkt-Click wählbar]

 

Hier erhalten Sie diese Pressemitteilung Gutzeit: "AfD als Mehrheitsbeschaffer" als Download-PDF.

 

Bürgerinformationssystem der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Hier - im Bürgerinformationssystem der Bezirksversammlung Eimsbüttel - finden Sie z.B. die Termine aller Ausschuss-Sitzungen und Bezirksversammlungen. Auch alle Anträge, Anfragen und sonstigen Drucksachen können Sie hier recherchieren.