Region: Lokstedt Niendorf Schnelsen

In einer Pressemitteilung erklärte die SPD-Fraktion am 24. Mai 2013 nun dem verminderten Bebauungsplan Schnelsen 79 zuzustimmen –  entgegen der bisherigen einstimmigen Beschlusslage der Bezirksversammlung Eimsbüttel! Die Linksfraktion Eimsbüttel lehnt eine Bebauung von Schnelsen 79 weiterhin ab. Zaklin Nastic, Wahlkreisabgeordnete der… Weiterlesen

"Verhärtete Fronten - Schnelsen 79 spaltet"

Niendorfer Wochenblatt

Artikel im Niendorfer Wochenblatt vom 13. Juni 2012 über die Info-Veranstaltung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zum Bebauungsplan Schnelsen 79. Genannt wird unsere Abgeordnete Zaklin Nastic, die für die Fraktion DIE LINKE teilnahm. Hier können Sie den Artikel als PDF downloaden: Weiterlesen

Sehr geehrte Frau Vorsitzende, meine Damen und Herren, ich schließe mich den bereits genannten Argumenten an und möchte sie um ein weiteres aus Sicht der Linksfraktion wichtiges ergänzen. Einen bedeutenden Anteil am Wohnungsmarkt macht der Bereich des öffentlich/sozial geförderten Wohnens aus. Hier ist sowohl Hamburg als auch im… Weiterlesen

Podiumsdiskussion: Bebauungsplan Schnelsen 79

Zaklin Nastic

Am 6. November 2011 wurde die Bezirksfraktion DIE LINKE Eimsbüttel, zusammen mit allen anderen Parteien der Bezirksversammlung zur Podiumsdiskussion von der Bürgerinitiative Schnelsen 79 eingeladen. Ab 17 Uhr wird gemeinsam im Clubhaus des TUS Germania die Problematik des B-Plan Schnelsen 79 mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Für die… Weiterlesen

Im Zuge der Errichtung des Möbehhauses Höffner an der Holsteiner Chaussee werden verschiedene verkehrliche Ausbaumaßnahmen durchgeführt. Wir fragen die Fachbehörde: Weiterlesen

Astrid Dahaba: Rede am 26.05.2011 zum Antrag: Bezirksamtsleiter Dr. Sevecke verzichtet auf das Vorstandsamt der „Höffner Stiftung für Eidelstedt und Schnelsen“ Die geplante Höffner Stiftung soll von einem dreiköpfigen Vorstand geführt werden: Ein Kopf steht für die Interessen des Stifters, ein Kopf steht für die Interessen der Stadtteile im… Weiterlesen

Vor fast einem Jahr wurde der B-Plan Eid 68 (Möbel Höffner) gegen die Stimmen der LINKEN angenommen. Die Verabschiedung des B-Plans bedeutet für die Menschen in Eidelstedt und Schnelsen einen Verlust an Wohn- und Lebensqualität durch erheblich zunehmenden Verkehr mit noch mehr Lärm und Abgasen sowie Vernichtung wertvoller Grünflächen. Als… Weiterlesen

Die geplante „Höffner-Stiftung für Eidelstedt und Schnelsen“ soll aus einem Stiftungsrat aus 12 Mitgliedern plus einem dreiköpfigen Stiftungsvorstand bestehen. Die Mitglieder des Stif-tungsrates werden zu 1/3 von der Bezirksversammlung Eimsbüttel, zu 1/3 vom Stifter und zu einem weiteren Drittel von den drei Quartiersbeiräten vorgeschlagen. Weiterlesen

Das Unternehmen Möbel Höffner will eine steuerbegünstigte und gemeinnützige Stiftung mit einem Stiftungskapital von 250.000 Euro gründen. Die Stiftung soll die positive nachbar-schaftliche Entwicklung in Bezug auf Jugend- und Altenhilfe, Benachteiligung, Bildung, Kultur und Sport in den Stadtteilen Eidelstedt und Schnelsen fördern. Weiterlesen

Die Kieler Straße wird vom Kraftfahrzeugverkehr als Bundesfernstraße stark frequentiert. Circa 23.000 Fahrzeuge aus der Stadt kommend nutzen täglich die BAB-Auffahrt Stellingen in Richtung Norden. Dies führt zu erheblichen Umweltbelastungen (Lärm, Schadstoffe) für die Anwohner_innen an der Kieler Straße sowie im sogenannten Vogelviertel (Pelikan-… Weiterlesen