Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Jürgen Kahlert, Mitglied der Bezirksversammlung Eimsbüttel (Stellv. Fraktionsvorsitzender)
Jürgen Kahlert, DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel (stellv. Fraktionsvorsitzender)
Jürgen Kahlert, DIE LINKE. Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Umweltpolitischer Sprecher der Fraktion

Liebe Eimsbüttlerinnen, liebe Eimsbüttler, 
meine persönlichen Schwerpunkte sind:

  • Ausbau der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Schaffung finanziell ausreichend ausgestatteter soziokultureller Angebote für die Menschen in Eimsbüttel, z. B. durch Schaffung von Übungsräumen zur Förderung der jungen bezirklichen Musikszene
  • solide Finanzierung der Schulen, keine Inklusion zum Nulltarif
  • Stopp von Zwangsumzügen von Hartz-IV-Bezieherinnen und Beziehern
  • Verpflichtung der Bauunternehmer zum Bau von Sozialwohnungen
  • Bereitstellung von Mietwohnungen für Flüchtlinge in allen Stadtteilen.

Trotz Ruhestand arbeite ich in Teilzeit weiter als Berufsschullehrer der Fachschule Chemietechnik.

Als Chemielaborant-Lehrling trat ich 1965 in die IG Chemie ein. Später, als Gewerbelehrer habe ich mich auf verschiedenen Ebenen innerhalb der GEW engagiert.

Der Wind des eiskalten Kapitalismus weht leider auch im Bezirk Eimsbüttel. Der längste Streik in der Geschichte der IG BCE bei der Firma Neupack in Stellingen wurde von der Partei DIE LINKE solidarisch unterstützt. Dies war ein wichtiges Beispiel für den Kampf auch auf kommunaler Ebene für ein soziales Hamburg.

Ein weiteres wichtiges Problem ist das zunehmende mietrechtliche »Wildwest« in unserem Bezirk. Gegen Vermieterwillkür und immer weniger bezahlbaren Wohnraum hilft nur die gesetzliche Verpflichtung der Bauunternehmer zum Bau von Sozialwohnungen und ein weit größeres Engagement der städtischen Wohnungsgesellschaften.

Ich setze mich für die Teilhabe aller Menschen in einer sozial gerechteren Gesellschaft ein, d.h. alle Menschen sollten Zugang haben zu Bildung, Gesundheit, Arbeit, Wohnen, Energieversorgung und Kultur.

Jürgen Kahlerts Beiträge, Anfragen, Anträge, Pressemitteilungen, Reden, etc.

Astrid Dahaba

Schließung Kundenzentrum Stellingen

Das Kundenzentrum (KUZ) Stellingen soll nach Willen des Bezirksamtsleiters Dr. Torsten Sevecke Ende März geschlossen werden. Dies wurde am 08.02. im Hauptausschuss der Bezirksversammlung Eimsbüttel den Ausschussmitgliedern mitgeteilt. Begründet wurde diese Maßnahme aufgrund von Personalmangel und den Kürzungsvorgaben, die der Senat den Bezirken... Weiterlesen


Hartmut Obens

Statt Busbeschleunigung: Beschleunigte Missachtung bezirklicher Mitwirkungsrechte!

Auf der Kerngebietsausschuss-Sitzung am 30. 1. wurde einmal mehr vorgeführt, was der Scholz-Senat unter Demokratie und Mitwirkung durch die gewählten Vertreter der Bezirksversammlung versteht. Eine Kostprobe gab es ja bereits beim Wohnungsbauprogramm. Da wird als Billig-Alternative zur Stadtbahn von der verantwortlichen Behörde (BSU) „unter... Weiterlesen


Hartmut Obens

Schröderstiftwiese: Kritische Anwohner sind „beratungsresistent“!

Die Bemühungen der Linksfraktion in der Eimsbütteler Bezirksversammlung, mit den Schröderstift-Bewohnern durch einen Ortstermin ins Gespräch zu kommen, sind in der gestrigen Sitzung des Universitäts-Ausschusses am sturen „Nein“ von SPD/GAL/CDU/FDP gescheitert. Alle zutage getretenen Interpretationsunterschiede über das Ausmaß der Verkleinerung... Weiterlesen


Hartmut Obens

LINKE setzt Hoheluft-Vorplatzgestaltung durch!

Die Firma Bauplan Nord lud ein, und die AnwohnerInnen kamen in Scharen. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula der Ida-Ehre-Oberstufe im Lehmweg eröffnete Moderator Markus Birzer („Moderator für schwierige Fälle“) die als Informationsveranstaltung angekündigte Präsentation des „Hoheluft-Domizils“. Nach dem Sieg des Bürgerentscheids über... Weiterlesen


Zaklin Nastic

UN-Behindertenrechtskonvention: Inklusion oder Illusion?

UN-Behindertenrechtskonvention: Anlässlich des Welttages der Behinderten am 3. Dezember hat der Bundestag 300 Menschen mit Behinderungen zum Dialog mit Politikerinnen und Politikern zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention eingeladen. Nun hat der Bundestag die Veranstaltung zum Welttag für Behinderte abgesagt, weil sich zu viele... Weiterlesen


EMIL: Bezirkspolitik öffentlich machen!

Nach der Probenummer: Erste vollständige Ausgabe. Eimsbüttler Linksfraktion sorgt für Transparenz in bezirkspolitischen Fragen. Die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Eimsbüttel hat nach einer erfolgreichen Probenummer nun die erste vollständige Ausgabe ihrer Fraktionszeitung: „EMIL – Eimsbüttel MIt Links!“ veröffentlicht. Stadtplanung... Weiterlesen


Astrid Dahaba

Eröffnung Möbel Höffner – Der Gigant in Eidelstedt

Wochen vor der Eröffnung des Möbelhauses Höffner an der Holsteiner Chaussee am 25.08.2011 hat sich der Inhaber Kurt Krieger nicht lumpen lassen, wöchentlich großseitige Anzeigen im Eidelstedter Anzeiger (EA) zu veröffentlichen, teilweise in Form scheinbar redaktioneller Beiträge. Die ursprünglich versprochene Sportfläche für Jugendliche spielt... Weiterlesen


Hartmut Obens

Leserbrief ans Elbe-Wochenblatt zum Artikel: "Will DIE LINKE ans Isebek-Ufer ran?"

Klar, ein quirliger Redakteur sucht im Sommerloch immer nach Schlagzeilen, und wenn es um die LINKE geht, ist Herr Vitt besonders auf Trapp. Nein, die Linke will nicht ans Isebek-Ufer ran, sondern an den Vorplatz des U-Bahnhofs Hoheluft, den bürgerfreundlicher zu gestalten weder den Stadtplanern noch dem Hoheluft-Domizil-Investor bisher in den... Weiterlesen


Hartmut Obens

Einladung zur Pressekonferenz

Wir laden Sie ein zu unserer Pressekonferenz zu zwei wichtigen Themen: „Hoheluftdomizil“ – Rechtsgutachten zur Vergabe des Bauvorbescheids sowie "Hoheluftplatz" – Vorschlag der LINKEN zur Neugestaltung des U-Bahnhofvorplatzes Hoheluftbrücke. Der Streit um das „Hoheluft-Domizil“ und den Bürgerentscheid "Für die Respektierung des... Weiterlesen


Bezirksamt mißachtet Isebek-Bürgerentscheid

DIE LINKE fragt: Ist im Bezirk Eimsbüttel die Demokratie in Gefahr? Gegen den Entscheid der Bürgerinnen und Bürger will das Bezirksamt einen Gebäudeklotz an die Isebek stellen. DIE LINKE als die Partei der Demokratie und der Bürgerrechte verteidigt den Willen der Eimsbüttlerinnen und Eimsbüttler. Im Juli 2010 entschieden sich die Eimsbüttler... Weiterlesen


In diesen Ausschüssen ist Jürgen Kahlert aktiv:
  • GUWV - Ausschuss f. Grün, Umwelt, Wirtschaft & Verbraucherschutz
  • KGA - Kerngebietsausschuss
  • HA - Hauptausschuss

Kontakt

Jürgen Kahlert freut sich über Ihre E-Mail:

Jürgen Kahlert