Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ralf Peters

Antrag | Bessere Ausschilderung und Sicherung des Fahrradweges Holsteiner Chaussee

Ralf Peters, MdBV Eimsbüttel
Ralf Peters

Sachverhalt:

Bei dem Wurtkamp handelt es sich um eine vom Dörpsweg abgehende Sackgasse mit der Möglichkeit für RadfahrerInnen links in einen asphaltierten Weg zur Straße Niendorfer Gehege weiter zu fahren. Das Befahren des Wurtkamp mit Anhänger für Last- oder Kindertransport wird jedoch zeitweise durch zwei schwenkbare Tore mit unzureichender Breite erschwert.

Es ist sachlich nicht einzusehen, weshalb auf dem den Fußgängern vorbehaltenen Straßenabschnitt nicht auch Radverkehr zugelassen wird. .

Petitum:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, die zuständige Fachbehörde zu ersuchen, die Torgitter durch Absperrtechniken zu ersetzen, welche eine ungehinderte Durchfahrt auch mit Fahrradanhänger ermöglichen.

Ralf Peters,
Peter Gutzeit, Jürgen Kahlert, Hartmut Obens, Manuela Pagels, Ralf Peters

(Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Eimsbüttel)

Hier erhalten Sie diesen Antrag "Bessere Ausschilderung und Sicherung des Fahrradweges Holsteiner Chaussee" als PDF-Download.