Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Debattenbeiträge, Statements, Artikel

Zaklin Nastic

UN-Behindertenrechtskonvention: Inklusion oder Illusion?

UN-Behindertenrechtskonvention: Anlässlich des Welttages der Behinderten am 3. Dezember hat der Bundestag 300 Menschen mit Behinderungen zum Dialog mit Politikerinnen und Politikern zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention eingeladen. Nun hat der Bundestag die Veranstaltung zum Welttag für Behinderte abgesagt, weil sich zu viele... Weiterlesen


EMIL: Bezirkspolitik öffentlich machen!

Nach der Probenummer: Erste vollständige Ausgabe. Eimsbüttler Linksfraktion sorgt für Transparenz in bezirkspolitischen Fragen. Die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Eimsbüttel hat nach einer erfolgreichen Probenummer nun die erste vollständige Ausgabe ihrer Fraktionszeitung: „EMIL – Eimsbüttel MIt Links!“ veröffentlicht. Stadtplanung... Weiterlesen


Astrid Dahaba

Stellungnahme/Einwendung zum Bauplanentwurf Eidelstedt 71 - Erweiterung des Eidelstedt Centers

Die geplante Erweiterung des Eidelstedt Centers findet bei vielen Bürgern und Bürgerinnen sowie bei mir keine Zustimmung. Bei der öffentlichen Plandiskussion am 3.11.2009 waren ca. 200 Menschen anwesend und bis auf einen Redebeitrag haben sich alle zu Wort gemeldeten Bürger und Bürgerinnen sich gegen den B-Planentwurf ausgesprochen. Da verwundert... Weiterlesen


EMIL - Eimsbüttel mit Links, Nr. 1, Oktober 2011

EMIL heißt: Eimsbüttel mit Links und ist die Informationszeitschrift der Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Eimsbüttel. - Baut Uni Zukunft? - Personalabau im Bezirksamt Eimsbüttel - Wohnungsbau durch Bürgerbeteiligung und Demokratie - Was geht ab mit dem LOGO? - Wie geht´s weiter mit Hoheluft? -... Weiterlesen


Martina Nemes

Mehr Verkehr ist hier verkehrt!

Stellingen und Eidelstedt: Mehr Verkehr ist hier verkehrt! Lebensqualität der Bewohner wird wirtschaftlichen Interessen geopfert. Weiterlesen


Martina Nemes & Astrid Dahaba

Schulweg durch den Imbekstieg – Vorhaben der Schule Wegenkamp

Mit Schreiben vom 09.05.2011 erhielten die Anwohner des Imbekstiegs Kenntnis über das geplante Vorhaben der Schule Wegenkamp, ein Durchgangstor am Ende der Straße für die Schulkinder zu errichten. Sämtliche Einwendungen der Anwohner an die Schulrektorin und den Elternbeirat blieben bislang unbeantwortet. Dieser von der Schule gewünschte... Weiterlesen


Martina Nemes & Astrid Dahaba

Basselweg - Unfallvermeidung durch Aufstellen eines „Vorfahrt achten“-Schildes

Basselweg - Unfallvermeidung durch Aufstellen eines „Vorfahrt achten“-Schildes Beinahe täglich kommt es zu „Beinahe-Karambolagen“ mit Linienbussen des HVV oder privaten PKWs, da die Autofahrer, die den Basselweg in Richtung Gazellenkamp entlangfahren, die relativ schlecht einsehbare Kreuzung zur Hagenbeckallee auf der Höhe des Blumenladens... Weiterlesen


Martina Nemes & Astrid Dahaba

Anliegerstraßen am vorgesehenen Autobahndeckel Stellingen - mehr Parkplätze für die dortige geplante Kleingartenanlage

Bereits heute sind die – meist kleinen - Straßen entlang der A7 in Stellingen verkehrlich stark belastet. Zu nennen sind hier der Imbekstieg, teilweise der Wördemannsweg, der Nienredder, teilweise der Olloweg, der Schopbachweg, teilweise der Wegenkamp, die Jütländer Allee und der Flamingoweg. Nun soll die Autobahn in diesem Wohngebiet... Weiterlesen


Astrid Dahaba

Erneuerung von Tischen und Bestuhlung in den Gruppenräumen im Eidelstedter Bürgerhaus

Die Fraktion DIE LINKE beantragt die Erneuerung von Tischen und Bestuhlung in den Gruppenräumen im Eidelstedter Bürgerhaus Weiterlesen


Astrid Dahaba

Eröffnung Möbel Höffner – Der Gigant in Eidelstedt

Wochen vor der Eröffnung des Möbelhauses Höffner an der Holsteiner Chaussee am 25.08.2011 hat sich der Inhaber Kurt Krieger nicht lumpen lassen, wöchentlich großseitige Anzeigen im Eidelstedter Anzeiger (EA) zu veröffentlichen, teilweise in Form scheinbar redaktioneller Beiträge. Die ursprünglich versprochene Sportfläche für Jugendliche spielt... Weiterlesen


Shortlist Topmeldungen

Shortlist Termine

Ihre Meinung ist uns wichtig

Fragen, Kommentare, Lob oder Kritik?
Schreiben Sie uns

oder rufen Sie im Fraktionsbüro an:

Der EmiL zum Download

Eimsbüttel für alle

»Am Wohnort, im Betrieb, in den Schulen und an der Uni sind wir solidarisch aktiv. Uns leitet das gemeinsame Interesse an einem Eimsbüttel für alle. Von den etablierten Parteien unterscheidet sich DIE LINKE. Eimsbüttel im Wesentlichen durch ein antikapitalistisches Programm.  ...

Eimsbüttel ist ein liebens- und lebenswerter Bezirk und mit seinen 260.000 Einwohnerinnen und Einwohnern vergleichbar mit einer mittleren Großstadt. Und dennoch haben die demokratisch gewählten Abgeordneten der Bezirks- versammlungen weniger zu sagen als ein bayerischer Dorfbürgermeister. .... Aber es gibt Felder der Politik, auf denen die Bezirkspolitik echte Kompetenzen hat und einiges bewirken kann. Das ist insbesondere der Bereich des Baurechts und der Wohnungspolitik. Hier hat sich die Bezirksfraktion der LINKEN Eimsbüttel bewährt und wird das auch weiter tun. Aber auch für die anderen Politikfelder möchten wir für Eimsbüttel politische Vorschläge und Alternativen unterbreiten. ... Als Partei der sozialen Gerechtigkeit bleibt auf allen Ebenen der Kampf gegen Hartz IV und die rechtswidrige Sanktionspraxis ein Schwerpunkt unserer Arbeit. ... «

Aus unserem Bezirks-Wahlprogramm von 2014

Mit 1 Klick zur Linksfraktion auf: